Lesung: „In 12 Wochen Schreibmarathon zum eigenen Buch“

Published by freiheiraten on

Vom Aufgeben und Ankommen

Zehn Frauen und ein Mann träumten jahrelang davon, ein Buch zu schreiben. Mit Dr. Ingrid Rupp wurde dieser Wirklichkeit. Am 4. Juli 2021 um 14 Uhr stellen die Teilnehmer*innen bei einer öffentlichen Lesung im Tink Tank Space ihre Werke vor. Sie berichten vom Prozess des Schreibens, des Zweifelns und ihren Erfolgen. Eine Autorin hat bereits ein Angebot von einem Verlag vorliegen. Die Lesung ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten.

Im April startete Ingrid Rupp die 12-wöchige Schreibreise. Eine der Autor*innen ist Lone Aggersbjerg, die das Projekt mitinitiierte und in ihren Coworking Space zum gemeinsamen Schreiben einlud. „Wir sind gemeinsam einen Marathon angetreten und haben gelernt, was es heißt, neben dem Beruf, der Familie und den Corona-Herausforderungen ein Buchprojekt durchzuziehen“, resümiert Dr. Ingrid Rupp.

Lone Aggersbjerg und Dr. Ingrid Rupp
Lone Aggersbjerg und Dr. Ingrid Rupp. Bild: Dana Rösiger

Elf Menschen, elf unterschiedliche Projekte

Vor zwei Jahren startete Ingrid Rupp mit ihrer Selbständigkeit. Darüber schrieb sie einen Ratgeber: „Endlich Unternehmerin! So kündigst du und startest du bei Null.“

Lone Aggersbjerg verfasste ihr Buch über New Work, hybrides Arbeiten und die Rolle der richtigen Arbeitsumgebung, Trauerbegleiterin Alexandra Paatsch entwarf ein neues Format, den sogenannten Excel-Roman. Coach Barbara Amann verfasste einen Ratgeber für ihre Klient*innen zur beruflichen Neuorientierung, Kunsthändlerin Petra Kern nahm sich mit 300 Seiten das größte Projekt vor: „Mehr als nur eine Familiengeschichte.“ Bestatter Armin Hofmann schrieb autobiografische Erinnerungen über seine Arbeit und wählte den Titel „Glücklich durch die Arbeit mit dem Tod.“ Dr. Anja Kellermann ließ ein Selbst-Erfahrungsbuch, eine Schreibreise für mehr Achtsamkeit und Fokus, entstehen. Unter Melek Degermencis Feder bzw. ipdad entstand ein Mitmachbuch für Kinder, welches das Internet erklärt. Caro Windlin ging den Organisationsphänomen mit Witz und Psychologie auf den Grund und Anicca Vogt behandelte in ihrem Buch den „magischen“ Zusammenhang von Frauen, Businesserfolg & Psychologie.

Erfolg und das Vertrauen in der Gruppe motivierte, weiter zu schreiben. Es gab aber auch Rückschläge: Das Buchprojekt einer Teilnehmerin ruht vorläufig, eine andere hat noch einmal neu von vorne begonnen. Die meisten werden ihr Manuskript nicht bis zum letzten Satz fertig geschrieben haben. Dr. Ingrid Rupp: „Was zählt, ist losgelaufen zu sein und an sich selbst zu glauben.“ Das Ziel ist die Veröffentlichung der Projekte im Verlag oder im self-publishing.

Einladung zur Lesung

Die Schreibgruppe und Coworking Space Inhaberin Lone Aggersbjerg lädt alle Interessierten herzlich zur Lesung ein. Insbesondere die Menschen, die ebenfalls schon immer ein Buch schreiben wollten, sind aufgefordert, sich inspirieren und ermutigen zu lassen.

Sonntag, 4. Juli 2021 | Einlass 13.30 Uhr | Beginn 14 Uhr | Ende 15.30 Uhr | Tink Tank Coworking Space EG, F-Section, Bergheimer Str. 147, 69115 Heidelberg

Eine online-Teilnahme per zoom ist ebenfalls möglich über folgenden Link:

https://us02web.zoom.us/j/81097673862?pwd=dVlOVUU3YWhYckFBaGExdVh2WTEvUT09

Meeting-ID: 810 9767 3862

Kenncode: Buch

Die Teilnehmer*innen

Teilnahme und Anmeldung

Da der Platz begrenzt ist, wird um Anmeldung gebeten. Per E-Mail, ingrid.rupp@freiheiraten.de, oder Tel. 0176 346 503 43. Es werden Fotos vor Ort von dem Event zur Veröffentlichung gemacht.

Es gelten die aktuellen Corona-Bestimmungen der Stadt Heidelberg (Kontaktdaten hinterlegen, Abstandsgebot im Innenraum, FFP2/medizinische Maske, Corona-negativ-Test).

Dr. Ingrid Rupp
Dr. Anja Kellermann
Annica Anais Vogt
Petra Kern
Lone Aggersbjerg
Armin Hofmann
Alexandra Paatsch
Barbara Amann
Caro Windlin
Melek Degermenci
Autorinnen der Schreibwerkstatt

Kooperation

Marlen Schneider
Marlen Schneider von GoLife Workshops & Workations liefert in einem Termin das Handwerkszeug zum kreativen Schreiben. Sie ist Schreibexpertin, feel-good-Managerin sowie Workshop-Passionista.

Pressekontakt: Dr. Ingrid Rupp
Tel. 0176 346 503 43
E-Mail: ingrid.rupp@freiheiraten.de

Home Über mich Freie Trauung − Real weddings Blog&News Kontakt


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: