Endlich dahoam – Hochzeit von Melanie und Michael

Published by freiheiraten on

Eine lange Reise erlebten Melanie und Michael, bis sie sich fanden und sie ihre Herzen füreinander öffneten. Ich habe dieses Paar als liebevolle Champions in ihren Berufen kennengelernt, die täglich mehr Aufgaben erhalten als sie abarbeiten können – die wichtigste haben sie jedoch gemeinsam geschafft.

Ich durfte für dieses tiefgründige Paar eine bewegende freie Trauung in Walldorf gestalten. Obwohl die beiden es gewohnt sind, die Fäden zu ziehen und Entscheidungen zu treffen, hatten sie das Vertrauen zu mir, dass ich ihre gemeinsame und doch getrennte Reise, ihre vielen kleinen und großen Schritte und Gedanken, die sie mit mir teilten, in eine treffende Rede gießen würde.

Wie für viele Paare mit einer freien Trauung war es für Melanie und Michael eine Überraschung, ihre Zeremonie zu erleben. Vorab habe ich mich besonders über die Vorstellung gefreut, die vielen anwesenden Männer bei der Zeremonie zu entwaffnen und zu sehen, wie ihnen ein Tränchen aus dem Augenwinkel kullert. Dass Frauen viel eher Tränen zulassen, weiß ich. Es ist schön zu sehen, wie bei nach außen immer gefassten Männern die Dämme brechen und sie sich hinterher sogar darüber freuen! Innerlich rieb ich mir schon Wochen vor der Zeremonie die Hände.

Die Geschichte von Michael und Melanie ist eine Geschichte vom Leben. Wir alle streben zu dem Ziel Glück und Erfüllung zu erleben. Häufig verstehen wir erst wenn Jahre an uns vorbeigezogen sind, dass wir noch nicht am Ziel angekommen sind.

Melanie und Michael sind Pocahontas und Grisu der kleine Drache – die starke Frau aus dem Naturvolk, in Judo geübt, mit der Kraft der Intuition und ein rauer Gefährte, mit Empathie und Gefühl, vielen Talenten und einem Sammlerherz.

Viele Jahre lang arbeiteten sie in blindem Verständnis miteinander, sie wechselten Projekte, Arbeitgeber und Wohnorte. Offenheit, Ehrlichkeit und Loyalität sind Werte, die sie miteinander teilten.

Irgendwann verstanden sie, dass da noch etwas anderes entstanden war außer ein Team, dass sich aufeinander verlassen kann.

Melanie und Michael waren mutig, sie wanderten zurück, wieder nach vorne, sie stolperten und standen wieder auf. Schließlich kamen sie am Ziel an und sie spürten die Liebe die zwischen ihnen gewachsen war.

Liebe geht durch die A-Klasse

In einer A-Klasse nahm Melanie Michael von München nach Walldorf mit, sie fuhr angeblich schlecht Auto und Michael sah sein Leben bereits gefährdet. Melanie, die Ruhe selbst, kommentierte: „Ich wollte immer einen Mann, der ein Holzfällerhemd trägt und einen Bären erledigen kann.“ Sie suchte einen Mann, der seine Meinung sagt. Melanie wusste ohnehin, was im Kern des Mannes auf dem Beifahrersitz steckt. Auch ohne Holzfällerhemd war er der Richtige. Auch Michael wurde klar, mit wem er sein restliches Leben verbringen möchte. Soviel Wärme und Herzlichkeit in einem Menschen war er bislang nicht begegnet. Er verstand, dass Melanie die Richtige ist.

Zusammengefasst sagt das Liebespaar: „Wir sind endlich zu Hause angekommen.“

Michael fasste den Plan eines Hochzeitsantrags, zog inmitten eines aufwändig geplanten Aperitifs sein T-Shirt aus auf dem stand „MEL SAY YES!“ Und ihre Antwort lautete: „Nö, ne!“

Die Reise mündete in einem ausgelassenen Fest. Danke an euch zwei, dass ich euch begleiten durfte. Ihr sei ein wundervolles, echtes, Paar. Ich bin berührt und glücklich, einen Teil eures Weges mit gegangen zu sein!

Hochzeitsrituale freie Trauung

Begrüßung

Melanie und Michael begrüßten mit dem Anzünden von zwei Kerzen ihre Hochzeitsgesellschaft: die eine Kerze stand symbolisch für ihre Familien und die Personen, die sie schon seit langem, zum Teil seid ihrer Geburt, begleiten. Die erste Kerze repräsentierte ihre Vergangenheit. Die zweite Kerze stand symbolisch für die Freunde des Paares, für die Menschen, die ihnen im Laufe ihres Lebens ans Herz gewachsen sind. Diese Kerze stand für ihre Gegenwart.

Ritual der Wunschringe

Das Hochzeitspaar wollte sich mit den Gästen verbinden und betonen, wie wichtig ihnen jede und jeder einzelne ist. Ich gab die Trauringe durch die Reihe der Gäste und ermutigte die Anwesenden, die Ringe in den Händen zu halten und in Gedanken bei Melanie und Michael zu sein. Dieses Ritual nennt sich auch „Ring warming“.

Handfasting für die freie Trauung

Zwei Seile die durch einen Knoten zusammengezurrt werden. Das bedeutet Handfasting, ein keltisches Ritual, welches symbolhaft zeigt, dass eine Beziehung durch Herausforderungen und unter Belastung noch fester wird!

Praktischerweise klappt es auf Anhieb, aber da ich gerne übe, habe ich Michael vorab mit seinen Trauzeugen verknotet. Soweit so gut. Das Hochzeitspaar machte es spannend und wir haben es in der freien Trauung nach ein bisschen zurecht ruckeln geschafft! Symbolisch gesehen 1A!

Ja-Wort mit Blumenkreis

Melanie und Michael war es wichtig, den engsten Kreis der Familie mit bei sich in der Nähe zu haben, wenn sie sich das Ja-Wort gaben. Die Trauzeugen streuten einen Kreis aus Blütenblättern um die Familie und zogen so einen Schutzkreis für das Ja-Wort.

Wir bezeugen diese Liebe

Die Trauzeugen bekräftigen in einer individuellen Urkunde mit ihrer Unterschrift, dass sie bezeugten, dass Melanie und Michael den Bund der Ehe eingegangen sind. Ich durfte ebenfalls unterschreiben! They said yes!

Café Art in Walldorf

Das Café Art in Walldorf ist ein Tipp für alle, die eine richtig gute Party in Walldorf und Umgebung feiern möchten. Das frische Ehepaar feierte ausgelassen und ließ die Verantwortung des Lebens ruhen. Familie und Freunde genossen Essen, Getränke, Redebeiträge bei denen weiterhin gelacht und geweint wurde, Live-Musik und Tanz. Ich bin ja der Meinung, dass das Leben schöner wird je älter ich werde und wenn ich mir die Paare anschaue, die heiraten, dann kann ich sagen, dass die Feste doller werden je älter die Mannschaft. Don’t stop me now!

Urgestein Uwe Janssen begeisterte mit Live-Musik

Uwe Janssen weiß es nicht, aber ich bin ein Fan von ihm. Bei der Auswahl meiner Technik für die freien Trauungen war ich häufig im Session in Walldorf und er half mir, mit der Auswahl des richtigen Kabels meine Aktiv- und Passivbox korrekt miteinander zu verbinden. Technik ist nämlich ein Thema für sich.

Noch wichtiger ist, dass Uwe Janssen dabei war, als ich mir meine wundervolle Ukulele kaufte. Ich saß ratlos auf dem Sofa, nahm der Reihe nach eine nach der anderen Ukulele in die Hand und wusste nicht, ob ich wirklich diese im Angebot wählen sollte. Uwe saß neben mir und sah dabei zu. Ich fragte: „Macht es Sinn, mir nun die teuerste Ukulele zu kaufen, die mir vorgelegt wird?“ Uwe antwortete trocken: „Das Leben ist zu kurz für schlechten Ton.“

Uwe sang und spielte auch für Melanie und Michael auf der Hochzeitsfeier. Auch diese Wahl zeugt vom guten Geschmack der beiden!

Blume Exklusiv

Melanie fand den Weg zu Blume Exklusiv und wurde reich beschenkt. Das Team aus Sandhausen entwarf einen Traubogen, einen Brautstrauß und Tischdeko die beeindruckte.

Hochzeitsfotografie

Die Lichtverhältnisse im Café Art in Walldorf waren nicht einfach, daher bin ich umso glücklicher, dass Tania Yoko Abdolmalaki großartige Fotos von der Zeremonie gemacht hat! Sie verstand es, das beste rauszuholen, so dass man beim Durchsehen der Fotos noch einmal mitten drin war im Adrenalinrausch, in den Gefühlen und Tränen!

Zukunftswünsche an mein Paar

Ich wünsche euch viele Bordsteine zum Draufstellen, Taxitüren die von Beinen abgleiten, abgerundete Dachschrägen, Koffer die aus dem Weg rennen und dass euch immer ein Rutschsack gereicht wird, wann immer ihr eine Rutsche mit den Enkelkindern herunterkommen wollt.

Ein Camperbus, zwei Fellkinder, zwei sich liebende Menschen und die Küste Portugals: die Welt steht euch offen! Solange Michael alle zwei Jahre Spaghetti Bolognese kocht und Melanie für Michael die Gefühle der Welt in IT-Sprache übersetzt kann euch nichts aufhalten!

close
Rednerin Ingrid Rupp
Foto: Dana Rösiger

NEWSLETTER?

Du erhältst Tipps zum Schreiben, Reden halten sowie meine Angebote.

Auch du bist kreativ - zeigt es mir! Gerne lade ich dich in meine Welt ein.

Kein Spam! Siehe meine Datenschutzerklärung.


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: