Liebe ohne Barrieren

Published by freiheiraten on

Sag einfach Ja

Das Hochzeitspaar lacht

Die freie Trauung von Olga und Jörg erzählt die Geschichte von zwei ehrgeizigen Menschen, die sich über den Sport kennenlernten – jedes Jahr ein bisschen mehr. Gemeinsam gewannen sie Turniere und Meisterschaften mit ihrem Herzensverein Torpedo Ladenburg und wurden sogar Weltmeister mit der Deutschen Powerchair Hockey Nationalmannschaft. Gemeinsam mit ihrem Team fanden die beiden schon früh eine familiäre Bindung zueinander.

Bei einem wichtigen Turnier in den Niederlanden gab es den Schlüsselmoment, als Oli, die Stammtorhüterin, früher abreisen musste. Die Schmetterlinge tanzten in ihren Bäuchen und beiden wurde plötzlich klar: wir gehören zusammen!

Freie Trauung im Moods

Traurednerin Ingrid im Moods

Die freie Trauung im Moods begann mit dem Lied „Sag einfach Ja“ von Tim Bendzko. Das Lied erzählt davon, dass eine Liebe ganz plötzlich auftaucht, zu einem Moment an dem man sie nicht erwartet hat. Und dann nimmt sie uns mit all seiner Herrlichkeit und Wucht mit.

Sag einfach ja für „Ich gehe nicht ohne dich“.

Ja, für ein Leben mit mir

Gegensätze werden vereint

Oli und Jörg kannten sich lange bevor sie ein Paar wurden, hatten aber nie das Gefühl, dass sich daraus mehr entwickeln würde. Zu unterschiedlich schienen sie zu sein. Jörg sammelt leidenschaftlich seltene Sneaker und geht gerne ins Stadion, während Oli hingegen lieber Zeit mit der Familie verbringt. Die gemeinsamen Freunde und Bekannten schienen schon früher zu erahnen, dass sich etwas anbahnt, schließlich wurden die beiden oft für ein Paar gehalten.

Traurednerin Ingrid
Foto: Marc Wiegelmann

Lebe jeden Tag als wäre es dein letzter

Oli und Jörg leben jeden Tag als Geschenk. Sie gestalten ihr Leben so, um das Beste daraus zu machen: aus jedem Sommer, aus jeder Gelegenheit einen Urlaub zu genießen. Während unseres Gespräches war ich überrascht, wie viel die beiden reisen. Sie sagen: „Worauf sollen wir warten? Jeder Tag kann eine Verschlechterung unserer Gesundheit bringen.“ Ich war berührt von dieser gelebten „Carpe Diem“-Einstellung. Wir alle sprechen darüber – Jörg und Oli setzen es um.

Traufragen freie Trauung

Ein Lacher in der freien Trauung war die Anekdote über ihre Reise nach New Orleans, als ihre Ladegeräte für die Elektrorollstühle kaputt gingen. Der Rückflug über Texas wurde zum Horrortrip. Oli und Jörg ließen sich die Laune nicht verderben und meisterten gemeinsam mit ihrer Assistentin und ihrem Assistenten die Situation. „Houston wir haben ein Problem!“ wurde zu ihrem Spruch, der schwierige Momente aufheitert.

Hochzeitsritual Wunschbaum

Die Trauzeugin und der Trauzeuge lasen ihre Gedanken und Wünsche für das Hochzeitspaar vor und hingen die Zettel an ein Olivenbäumchen. Alle Gäste wurden von mir ebenfalls eingeladen, ihre Gedanken zu Oli und Jörgs Verbindung festzuhalten und ihre Zettel nach der Trauung an den Baum zu hängen. Der Wunschbaum fand sein zu Hause bei Jörg und Oli auf der Sonnenterrasse.

Hochzeitsritual Wunschbaum
Foto: Marc Wiegelmann

Sandritual zur Begrüßung

Zur Begrüßung hieß ich Familie und Freunde herzlich willkommen. Zwei Familien verschmelzen mit einer Heirat miteinander. Stellvertretend für die beiden Familienteile ließen die Schwester des Bräutigams und der Bruder der Braut verschieden farbigen Sand in ein Gefäß fließen: Aus zwei wird eins und bleibt dennoch sichtbar getrennt.

Eheversprechen

Das Eheversprechen folgt auf meine Traufragen und die Antwort „Ja, ich will!“. Es ist die ausformulierte Fassung der Traufragen in eigenen Worten. Ein individuelles Eheversprechen ist stets der emotionale Höhepunkt einer freien Trauung. Oli und Jörg lasen sich ihre persönlichen Worte vor: was war wichtig, was ist wichtig und was wird ihnen wichtig sein.

Hochzeitssängerin

Ich lernte Sängerin Sofia Stark kennen. Starke Stimme und absolute Empfehlung! Hier gibt’s ein Video vom Auftritt und vom warm singen.

Hochzeitssängerin Sofia Stark. Standbild: Marc Wiegelmann

Sofia und ich verstanden uns auf Anhieb und wir entschieden, nicht zweimal Technik aufzubauen und das Hochzeitszelt vollzustellen. Sofia bot mir an, ihre Boxen mit zu nutzen, ich stöpselte mein Mikro ein und ab gings! Jede Hochzeit ist jedes Mal eine kleine Aufregung, ob alles Hand in Hand geht, wenn sich die Dienstleister untereinander noch nicht kennen. Mit Sofia lief alles glatt und ich habe ihr sooo gerne zugehört!

Hochzeitsfotograf

Marc Wiegelmann ist sympathisch und immer zur richtigen Zeit am rechten Ort! Ich arbeite sehr gerne mit ihm zusammen und empfehle ihn von Herzen. Wir haben schon erstaunlich viele Hochzeiten gemeinsam begleitet. Ich bin bereit für mehr!

Hochzeitsfotograf Marc Wiegelmann

Hochzeitslocation Moods

Das Moods liegt zentral in Heidelberg und dennoch geschützt zwischen Sportplätzen, so dass eine Feier bis in die Morgenstunden stattfinden kann.

Das Hochzeitszelt ist immer aufgestellt und spendet Schatten und Schutz vor Regen. Nadir ist ein sympathischer und offener Gastgeber, der euch alle Wünsche erfüllt!

Zukunft

Liebe Oli, lieber Jörg, ihr habt einen festen Glauben an euch als Paar. Immer, wenn euer Leben eine neue Herausforderung erreicht, merkt ihr, wie intensiv eure Beziehung ist. Ihr spürt, wieviel euch der andere bedeutet. Ihr könnt euch aufeinander verlassen. Ich wünsche euch viele gemeinsame, glückliche Jahre und dass vielleicht irgendwann ein Hundebaby eure Familie erweitert!

Hochzeitspaar Moods
Foto: Marc Wiegelmann

Du möchtest mehr über freie Trauungen von mir lesen? Hier geht zur Übersicht zu den Real weddings!

Home Über mich Freie Trauung − Real weddings Blog&News Kontakt

close
Rednerin Ingrid Rupp
Foto: Dana Rösiger

NEWSLETTER?

Du erhältst Tipps zum Schreiben, Reden halten sowie meine Angebote.

Auch du bist kreativ - zeigt es mir! Gerne lade ich dich in meine Welt ein.

Kein Spam! Siehe meine Datenschutzerklärung.


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: